Skip to main content

Dartscheibe Steeldart


Dartscheibe Steeldart – wie die Profis

Wenn man von einer Profi Dartscheibe oder Profi Dart spricht meint man in der Regel das klassische Dart ohne Elektronik. Also eine Dartscheibe Steeldart mit Steel Dartpfeilen, die im Gegensatz zu Soft Dartpfeilen eine Metallspitze besitzen. Diese dürfen laut Turnierregeln maximal 50 g wiegen. Steel Dartscheiben werden auch oft Bristleboards, PDC Dartscheibe oder Bristle Dartscheibe genannt. Mittlerweile gibt es auch für Elektro Profi Dart Turniere und Vereine, aber die ursprünglichen Dartvereine schworen immer auf Steel Dart.

dartscheibe steeldart

Heutige Profi Dartvereine werfen meist auch auf Dartscheibe Steeldart. Obwohl die Abstände und Felder beim Steel Dart, so wie beim Elektro Dart gleich sind gibt es ein paar Unterschiede. So sind die Soft Dartpfeile oft leichter und haben ihren Schwerpunkt durch die leichtere Spitze an einer anderen Stelle. außerdem gibt es ein paar andere Regeln, so gelten z.B. auch Treffer, welche nicht die Darts Scheibe trafen beim Elektro Dart als Versuch, beim Steel Profi Dart jedoch nicht. Außerdem muss beim Steel Dart die Punktzahl selbst errechnet werden. Beim Elektro Dart kann die Scheibe das übernehmen. In unserem Fazit am unteren Ende der Seite erfährst du welche Scheibe für dich besser geeignet ist, falls du noch unsicher sein solltest.

Profi Dartscheiben sind normalerweise günstiger, wobei eine gute Profi Dartscheibe durch hochwertige Materialien auch mal etwas mehr kosten kann. Diese PDC Dartscheibe nutzt allerdings schneller ab, da sich die Dartpfeile in das Material hineinbohren, wo hingegen der Dartpfeil beim Soft Dart in vorgebohrten Löchern stecken bleibt.

Es gibt zwar in seltenen Fällen schon PDC Dartscheibe mit Pfeilen für 20-30 €, diese sind aber meist von so schlechter Qualität, dass sie sehr schnell kaputt sind und erneut gekauft werden müssen. Deshalb gilt hier Qualität statt billig Produkt. Auch Gelegenheitsspieler sind mit etwas teureren Dartscheiben oft besser beraten, da diese mehrere Jahre halten.


Einzeln oder Set kaufen

Solltest du totaler Anfänger sein kann es für dich Sinn machen gleich ein ganzes Profi Dart Set zu kaufen. Dieses besteht dann aus Dartscheibe und Dartpfeilen und eventuell noch Wandschutz oder Ständer. Es gibt sowohl Elektro als auch Dartscheibe Steeldart Sets. Wichtig ist das die Dartscheibe mit 6 Pfeilen geliefert wird. Der Rest ist gutes Zubehör, aber zum Spielen nicht notwendig. 6 Pfeile reichen dann für mindestens 2 Spieler aus.

dartscheibe steeldart

Wer aber einige Zeit Dart spielt merkt, dass einiges an Zubehör sehr nützlich sein kann. So kann zum Beispiel ein Wandschutz die umliegende Wand vor Schäden schützen, welche nach einiger Zeit mit Sicherheit enstehen werden (zu mindest bei normalen Spielern, bei Profis natürlich nicht). Ein Ständer hingegen kann nützlich sein, wenn kein Platz zum Aufhängen der Dartscheibe gefunden wird oder keine Nägel in die Wand geschlagen werden sollen/dürfen. Außerdem sollten beim Soft, bzw. Elektro Dart ein paar Ersatzspitzen gekauft werden, da diese bei Fehltreffern oder Treffen der Linien zwischen den einzelnen Feldern beschädigt werden kann. Ersatz Flights (Palstikfedern, die die Flugbahn stabilisieren) sind meist auch eine gute Wahl.

Als weiteres Zubehör kann auch ein Whiteboard gute Dienste leisten, da man auf diesem leicht Ergebnisse notieren und wegwischen kann.

Insgesamt sollte ein gutes Set je nach Inhalt zwischen 50 und 100 € kosten. Auch hier hat man definitiv mehr und länger Spaß an einem Set mit guter Qualität als an einem billigen, welches nach wenigen Wochen schon kaputt ist und den Müllberg auf unserem Planeten nur noch größer macht. Desweiteren ist ein billiges Dartboard eventuell nicht originalgetreu zu Turnier Dartscheibe, sondern etwas kleiner. Eine originale Dartscheibe hat einen Durchmesser von genau ziemlich genau 45 cm. Nur mit dieser Größe stellst du sicher, dass ein normaler Wandschutz auf die Dartscheibe passt.


Turnier Dartscheibe

Abmessungen

Die Turnier Dartscheibe wird bei Turnieren 1,73 m über dem Boden aufgehängt oder aufgestellt (bzw. 1,72 m laut Deutscher Sportautomatenbund). Beim Soft Dart liegt die Scheibe immer bei 1,72 m über dem Boden. Gemeint ist hierbei immer der Mittelpunkt der Scheibe (das Bull´s Eye).

Der horizontale Abstand bis zur Dartscheibe (von Original Dartscheibe bis Abwurflinie oder auch Oche genannt) beträgt 2,37 m (2,44 m bei Softdart). In Amerika gibt die American Dart League einen Abstand zwischen 7 und 8 Fuß vor. Daraus ergibt sich eine Diagonale von Bull´s Eye zu Oche von 2,93 m.

Hinter der Original Dartscheibe sollte ein Freiraum von mindestens 1,25 m sein. Außerdem sollte der Abstand vom Bull´s Eye bis zu Wand mindestens 90 cm betragen.

dartscheibe steeldart

Abmessungen der PDC Dartscheibe

Nach der Sport- und Wettkampfordnung des deutschen Dartverbands.

  • Bull´s Eye: 12,7 mm
  • Single Bull: 19,1 mm
  • Triplefeld: 0,8 cm
  • Doublefeld: 0,8 cm
  • Draht: 1,2 – 1,6 mm

Spiel

Die Punkte sind wie folgt aufgeteilt: Das Single Bull bringt 25 Punkte (grüner Kreis in der Mitte).

Das Bull´s Eye (roter Punkt) bringt hingegen das Doppelte: 50 Punkte.

Die anderen Felder geben ihren eigenen Wert, wobei auf Ihnen zusätzlich Double- und Triple Felder vorhanden sind. Das Double Feld ist der äußere Kreis, der sich in den Farben grün und rot über jedes Feld zieht. Der Triple Kreis ist mehr im Inneren der Scheibe und unterteilt sich in den gleichen Farben.

Das Doublefeld gibt den doppelten Wert seines eigentlichen Wertes (z.B. trifft ein Spieler das Doublefeld der 20. Dann erhält er 2×20=40 Punkte). Das Triplefeld gibt den dreifachen Wert.

In einigen Spielvarianten gibt es allerdings Unterschiede im Werten des Treffers. So muss z.B. in einigen Spielen ein Doublefeld getroffen werden oder mit dem Treffen des Bull´s Eye beendet werden.

Ablauf

Zuerst stellt sich der Spieler der an der Reihe ist an der Abwurflinie auf. Er stellt seinen vorderen Fuß parallel zur Scheibe und beugt sich über die Linie, um so nah wie möglich an der Original Dartscheibe zu sein. Nun hält er den Dartpfeil am Griffbarrel fest und es folgt eine schnelle Bewegung des Unterarms und Handgelenks. Der Oberarm bleibt parallel zum Boden. Da die Schwerkraft den Pfeil nach unten zieht muss er in einem leichten Bogen geworfen werden, weshalb der Pfeil losgelassen wird, bevor der Unterarm senkrecht zum Boden ist. Das ganze wird mit einem Satz (3 Dartpfeile) gemacht. Dann ist der nächste Spieler an der Reihe.

Aufhängen

Das Aufhängen einer Dartscheibe ist meist nicht besonder schwer. Beovor du jedoch drauf los hämmerst solltest du mit einem Zollstock genau abmessen wo genau die Dartscheibe hängen soll. Denn sowohl die Höhe vom Mittelpunkt (Bull´s Eye) zum Boden als auch der Abstand von Wand zur Abwurflinie sollten stimmen. Die empfohlen Werte, die auch bei Turnieren genutzt werden kannst du oben nachlesen. Am Besten markierst du die Abwurflinie, z.B. mit etwas Klebeband, um später keine Arbeit mehr damit zu haben.

Zum eigentlichen Aufhängen brauchst du dann nur einen Hammer und einen Nagel. Um die Wand zu schonen kannst du auch noch einen Wandschutz besorgen. Dieser fängt die Dartpfeile bei Fehltreffern ab. Ein guter Wandschutz kostet gerade einmal 30€. Dies ist die Wand bestimmt wert! Dieser wird bequem auf die Original Dartscheibe aufgesteckt.

Wenn du noch nicht einmal einen Nagel in die Wand schlagen möchtest (Dies kann zum Beispiel in einem Studentenwohnheim der Fall sein, bei dem Veränderungen der Wände verboten sind) kannst du dir einen Ständer für die Dartscheibe besorgen. Einige Exemplare findest du auf der dementsprechenden Unterseite unter dem Punkt Zubehör.

dartscheibe steeldart

Material

Eine gute Dartscheibe Steeldart besteht fast ausschließlich aus Sisalfasern. Dies ist eine Naturfaser aus Blättern der Agave. Eine Elektrodartscheibe besteht natürlich aus Plastik. Es gibt allerdings auch billigere Varianten der Darts Scheibe, welche aus Papier oder Kork bestehen. Diese sind bei weitem nicht so langlebig und halten bei häufiger Benutzung meist nur ein paar Wochen. Die einzelnen Felder sind aus einem Drahtgeflecht voneinander getrennt, welches Mann Spinne nennt. Dies verhindert das Pfeile zwischen 2 Feldern landen, beziehungsweise unklar auftreffen, da die Spinne die Felder klar separiert.

Verbände

Dem Dartverband World Darts Federation sind heute mittlerweile 60 Nationen zugehörig. Das Spielen mit Steeldarts ist heutzutage in Deutschland in örtlichen Vereinen organisiert, die in verschiedenen Ligen gegeneinander antreten. Diese werden vom Landesverband organisiert.

Außerdem gibt es verbandsunabhängige Vereine und Ligen, die sich selbst organisieren auf nationaler Ebene. Der deutsche Dachverband nennt sich Deutscher-Dart Verband und veranstaltet mit seinen angeschlossenen Dartverbänden auf Landes- und Bundesebene Dart-Ranglistenturniere. Dazu werden jedes Jahr 3 World Dart Federation Turniere in Deutschland gespielt, wo es um die Rangliste der ganzen Welt geht.

Neben dem WDF gibt es noch den Professional Darts Corporation. Diese wurde 1992 als reine Profiliga von 16 Spielern der British Darts Organisation gegründet. Diese hatte sehr große Erfolge innerhalb der letzten Jahre, weshalb sie mittlerweile auch außerhalb Englands expandiert, so wurde nach der Dutch Darts Foundation (DDF) auch 2006 in Deutschland die German Darts Corporation gegründet, welche die PDC im deutschsprachigen Raum (Schweiz, Österreich, Deutschland) vertritt. Außerdem veranstaltet sie seit 2007 eigene Turnieren.

Sachgemäßer Umgang

dartscheibe steeldart

Damit deine Dartscheibe Steeldart und die dazu gehörigen Pfeile lange halten sollten einige Vorkehrungen getroffen werden.

  • Pfeile sollten niemals über Nacht in der Scheibe stecken

Wenn die Dartpfeile in der Scheibe stecken gelassen werden weitet sich diese aus uns es kommt zu groben Löchern und Rissen. Wenn die Dartpfeile jedoch heraus gezogen werden ziehen sich die Fasern der Scheibe meist wieder zusammen.

  • Pfeile nicht extra hart werfen

Je tiefer der Dartpfeil in der Scheibe steckt, desto tiefere Löcher enstehen in ihr. Dies ist meist nicht von Nöten, da selbst Profis in einem leichten Bogen mit mittelmäßig viel Kraft ihr Ziel perfekt treffen.

  • Fly-Protektoren benutzen

Diese schützen die Flights der Pfeile vor Rissen. Diese können vor allem passieren wenn viele Pfeile auf engem Raum eintreffen (z.B. beim 3 Wurf auf ein Triple Feld, in dem schon 2 Dartpfeile stecken).



Fazit

Wer wie die Profis Dart spielen möchte und Wert auf ein klassisches Feeling legt sollte zu Dartscheibe Steeldart greifen und sich an die oben genannten Maße halten. So kann außerdem perfekt für originalgetreue Turniere geübt werden. Wer hingegen ein Fan von neuer Technik ist und keinen Wert auf Klassisches legt sollte sich die Elektro Dartboards genauer anschauen. Kinder sollten auch Elektro Profi Dart spielen, da dieses dank der Soft Dartpfeile ungefährlicher ist. Auf jeden Fall ist für jeden etwas dabei.