Skip to main content

Soft Dartpfeile

123
Dartpfeile: Soft 3stk. 18g von Red Dragon Dartpfeile: Soft 3stk. 18g von Target Phil Taylor Dartpfeile: Soft 3stk. 18g Target Phil Taylor
Modell Dartpfeile: Soft 3stk. 18g von Red DragonDartpfeile: Soft 3stk. 18g von Target Phil TaylorDartpfeile: Soft 3stk. 18g Target Phil Taylor
Bewertung
TypSoftSoftSoft
Anzahl333
Gewicht18g18g18g
MarkeRed DragonTarget Phil TaylorPhil Taylor
Kaufen*Kaufen*Kaufen*

123
Dartpfeile: Soft 6stk. 16g Dartpfeile: Soft 12stk. 17g von Ultrasport Dartpfeile: Soft 6stk. 17g
Modell Dartpfeile: Soft 6stk. 16gDartpfeile: Soft 12stk. 17g von UltrasportDartpfeile: Soft 6stk. 17g
Bewertung
TypSoftsoftSoft
Anzahl6126
Gewicht16g17g17g
Marke-Ultrasport-
Kaufen*Kaufen*Kaufen*

123
Dartpfeile: Soft, Steel 6stk. 16g von Empire®Dart Dartpfeile: Soft 3stk. 16/18g von Best Sporting Dartpfeile: Soft 3stk. von Best Sporting
Modell Dartpfeile: Soft, Steel 6stk. 16g von Empire®DartDartpfeile: Soft 3stk. 16/18g von Best SportingDartpfeile: Soft 3stk. von Best Sporting
Bewertung
TypSoft, SteelSoftSoft
Anzahl633
Gewicht16g16 oder 18-
MarkeEmpire®DartBest SportingBest Sporting
Kaufen*Kaufen*Kaufen*


Soft Dartpfeile für Elektro Dart 

soft dartpfeile soft dart

Beim Automaten-Dart bzw. Elektro oder auch Soft Dart genannt gibt es wie beim Steel Dart einige Dinge auf die geachtet werden sollte. Diese möchte ich dir in diesem Text mitteilen. Das Besondere beim Soft Dart im Vergleich zum Steel Dart ist, dass die meisten Soft Dartscheiben elektrisch sind. Sie müssen mit Strom versorgt werden. Dafür besitzen sie aber einige tolle Funktionen, wie zum Beispiel automatisches Erkennen von Treffern und Zählen von Punkten.

Außerdem haben Elektro Dartscheiben einige Spiele einprogrammiert. Dies ist vor Allem für Anfänger von Vorteil, denn diese wollen bestimmt nicht vor dem ersten Spielen die ganzen Spielvarianten auswendig lernen müssen. Dies sind einige Vorteile von Elektro Dartscheiben.

Soft Dartpfeile werden Soft Dartpfeile genannt, da diese im Gegensatz zu Steel Dartpfeilen eine weiche Plastikspitze besitzen. Diese ist ungefährlicher, da sie weniger Schaden an Personen anrichten kann. Mit Steel Dartpfeilen hingegen kann man sich schnell mal stechen, was allerdings meist nur für Kinder ein Problem ist. Denn wer etwas acht gibt bleibt unversehrt. Soft Dartpfeile sind außerdem meist leichter und kürzer als Steel Dartpfeile, was das Spielen zu einer völlig neuen Sportart macht. Soft Dartpfeile werden immer für Elektro Dart und für Soft Dart benutzt. Es gibt also keine speziellen Elektro Dartpfeile oder Ähnliches.

In den Regeln gibt es auch einige Unterschiede. So zählt beim Soft Dart ein Treffer sobald er die Dartscheibe berührt hat. Auch wenn dieser wieder herunterfällt. Beim Steel Dart hingegen zählen nur Dartpfeile, welche auch stecken bleiben. Des Weiteren ist das Gewicht eines Soft Dartpfeils auf 18 g begrenzt. Das liegt daran dass Elektro Dartscheiben etwas empfindlicher sind als Steel Dartscheiben. Ein schwerer Pfeil würde dementsprechend eventuell Schaden an der Elektronik anrichten. Die Gesamtlänge ist auf 16,8 cm begrenzt.

Vorteile:

  • ungefährlicher

Durch die Plastikspitze kann man sich nicht so schnell stechen. Dies ist vor Allem für Kleinkinder von Vorteil. Steel Dartpfeile sind außerdem erst ab einem Alter 14 Jahren zulässig.

  • etwas handlicher

Da Soft Dartpfeile leichter und kleiner sind sind sie oft leichter mitzunehmen und etwas handlicher.

Nachteile:

  • Spitze kann abbrechen

Da die Spitze aus Kunststoff ist und eventuell mal ein Pfeil daneben geht können die Spitzen abbrechen. Deswegen sollten immer einige Plastikspitzen auf Reserve zu hause sein.

  • kein klassisches Feeling

Natürlich gibt es einige Leute, die nur von dem klassischen Steel Dart überzeugt sind und nichts vom Elektro Dart halten. Diese versuchen wir gar nicht zu überzeugen. Denn natürlich hat Steel Dart seinen speziellen Reiz, was man auch an den heutigen Meisterschaften sieht. Bei diesen ist Steel Dart nämlich noch gut vertreten.


Eigenschaften 

soft dartpfeile soft dart

Jeder Spieler hat in seinem spielbaren Dartpfeil Set 3 Exemplare des gleichen Dartpfeils. Die 7 Teile des Dartpfeils Spitze, Barrel, O-Ring, Schaft, Schaftkrone, Flight und Protektor können hierbei unterschiedliche Formen, Materialien, Oberflächen, Gewichte und Größen haben. Je nach Spieler unterscheidet sich hier die bevorzugte Versionen. In diesem Ratgeber möchten wir dabei auf alle Möglichkeiten eingehen, sodass du mit etwas Ausprobieren einen für dich passenden Soft Dartpfeil findest.

Natürlich musst du dir deinen Dartpfeil nicht selber zusammen bauen, aber es ist immer nützlich zu wissen worauf du beim Kauf achten solltest.

Aufbau

Spitze:

Die Spitze des Soft Dartpfeils besteht aus Plastik. Hierbei muss darauf geachtet werden dass immer einige Ersatzteile zu hause vorhanden sind. Dies ist wichtig, da Spitzen bei Fehltreffern schnell mal abbrechen können. In diesem Fall kann die Spitze einfach abgeschraubt und eine neue darauf geschraubt werden. Die meisten Spitzen kosten im 100er Pack nur einige €. Hierbei muss darauf geachtet werden die richtigen Spitzen zu kaufen. Denn diese müssen perfekt in die Dartscheibe hinein passen. Anderenfalls treffen die Dartpfeile nicht, bzw. bleiben nicht stecken.

Barrel:

Das Barrel ist auch ein sehr wichtiges Stück des Dartpfeils. Dieses ist außerdem der teuerste Teil des Dartpfeils, da es je nach Material besser oder schlechter ist. Etwas billigere Barrels sind z.B. aus Messing. Etwas bessere sind aus einer Silber-Nickel-Legierung und die meist Besten aus einer Wolfram-Legierung namens Tungsten. Fast alle Profis bevorzugen Tungsten Darts. Der Anteil an Wolfram wird in % angegeben, z.B. spricht man dann von 90 % Tungsten Darts. Je nach Material des Barrels ändert sich das Gewicht, die Dicke des Dartpfeils (wichtig um viele Darts nah bei einander zu platzieren) und das Werfen (durch die Oberfläche, da der Dartpfeil hier gehalten wird).

O-Ring/Gummiring:

Der O-Ring ist ein kleiner Ring aus Gummi, welcher verhindert dass sich der Schaft aus dem Gewinde löst.

Schaft:

Beim Schaft gibt es 3 wichtige Punkte: das Gewicht, die Länge und die Dicke. Das Gewicht und die Länge haben Einfluss auf das Werfen und die Flugbahn, durch Veränderung der Flugeigenschaften. Die Dicke bestimmt wie nah die Darts später aneinander platziert werden können. Aluminium Schäfte gelten meist als hochwertiger als Schäfte aus Plastik. Diese verbiegen sich allerdings schnell, was oft nicht bemerkt wird. Deswegen sollten diese ab und zu kontrolliert werden. soft dartpfeile soft dart

Durch Aluminium oder Titan kann der Schaft dünner gefertigt werden. Lange Schäfte haben einen Schwerpunkt der weiter hinten ist, weshalb diese später leicht nach unten hängen. Dies führt dazu dass Dartpfeile einfach übereinander platziert werden können.

Schaftkrone/Collar:

Diese benutzt man in der Regel nur mit Nylon Schäften. Die Schaftkrone soll das Ende des Schaft in welchem der Flight steckt zusammendrücken. Das führt dazu dass dieser nicht herausrutschen kann.

Flight:

Der Flight ist auch ein wichtiges Teil des Dartpfeils. Er stabilisiert die Flugbahn. Ohne einen Flight ist ein Dartpfeil unkontrollierbar. Der Flight kann unterschiedliche Formen ausweisen. Es gibt große und kleine Flights, wobei große etwas mehr Auftrieb haben als kleine. Dicke Flights sind besser als dünne, da diese nicht so schnell wackeln und deswegen stabiler fliegen können. Flights sind in der Regel sehr günstig, weshalb du hier ruhig mal herum probieren kannst.

Protektor:

Der Protektor bewahrt den Flight vor Schäden, denn er sitzt direkt auf dessen Mitte. Außerdem sorgt er dafür dass dieser gespreizt bleibt. Dies ist auch bei nah aneinander platzierten Pfeilen wichtig, da neue schnell vorher geworfene treffen.



Fazit

Dart ist ein vielseitiges Spiel. Soft Dartpfeile sind sowohl für Soft als auch Elektro Dartscheiben. Diese bestehen aus 7 Einzelteilen, welche unterschiedliche Einflüsse auf das Flugverhalten, das Werfen und die Präzision haben. Je nach Turnier müssen bestimmte Richtlinien eingehalten werden. Soft Dartpfeile sich ungefährlicher als Steel Dartpfeile, können aber dafür abbrechen und lösen eventuell nicht das gleiche Feeling wie das klassische Dart aus. Wir hoffen du konntest aus diesem Beitrag einiges an Wissen mitnehmen und du weißt nun auf was du beim Kauf eines Soft Dartpfeils achten musst.