Skip to main content

Steel Darts

123
Dartpfeile: Steel 12stk. 21g von McDart Dartpfeile: Steel 3stk. von 21/23/25g Target Phil Taylor Dartpfeile: Steel 3stk. von Michael Van Gerwen
Modell Dartpfeile: Steel 12stk. 21g von McDartDartpfeile: Steel 3stk. von 21/23/25g Target Phil TaylorDartpfeile: Steel 3stk. von Michael Van Gerwen
Bewertung
TypSteelSteelSteel, Soft
Anzahl1233
Gewicht21g21/23/25g16g
MarkeMcDartTarget Phil TaylorMichael Van Gerwen
Kaufen*Kaufen*Kaufen*

123
Dartpfeile: Steel 3stk. 20g von Cuesoul Archer Dartpfeile: Steel 12stk. 18g von Gwhole Dartpfeile: Steel 3stk. 20g von Cuesoul Archer
Modell Dartpfeile: Steel 3stk. 20g von Cuesoul ArcherDartpfeile: Steel 12stk. 18g von GwholeDartpfeile: Steel 3stk. 20g von Cuesoul Archer
Bewertung
TypSteelSteelSteel
Anzahl3123
Gewicht20g18g20g
MarkeCuesoul ArcherGwholeCuesoul Archer
Kaufen*Kaufen*Kaufen*

123
Dartpfeile: Soft, Steel 3stk. 20g von Double Agent Dartpfeile: Soft, Steel 6stk. 16g von Empire®Dart Dartpfeile: Steel 3stk. 22/24g von Winline
Modell Dartpfeile: Soft, Steel 3stk. 20g von Double AgentDartpfeile: Soft, Steel 6stk. 16g von Empire®DartDartpfeile: Steel 3stk. 22/24g von Winline
Bewertung
TypSoft, SteelSoft, SteelSteel
Anzahl363
Gewicht20g16g22/24g
MarkeDouble AgentEmpire®DartWinline
Kaufen*Kaufen*Kaufen*

123
Dartpfeile: Steel 3stk. 22g von Red Dragon Dartpfeile: Steel 3stk. 28g von Red Dragon Dartpfeile: Steel 3stk. 24g von Red Dragon
Modell Dartpfeile: Steel 3stk. 22g von Red DragonDartpfeile: Steel 3stk. 28g von Red DragonDartpfeile: Steel 3stk. 24g von Red Dragon
Bewertung
TypSteelSteelSteel
Anzahl333
Gewicht22g28g24g
MarkeRed DragonRed DragonRed Dragon
Kaufen*Kaufen*Kaufen*


Profi Dartpfeile

Steel Darts nennt man auch Profi Dartpfeile, da diese meist von den Profis benutzt werden. Diese gibt es in allen möglichen Varianten. Sie werden immer in 3er Sets gespielt und du kanns deswegen auch nur als 3er, 6er, 9er, 12er Packung Steeldarts kaufen. Ein sehr gutes Set an Steel Darts kann bis zu 50 € kosten. Softdartpfeile sind zwar oft günstiger dafür kostet deren Scheibe aber meist deutlich mehr. Steel Darts dürfen immer nur für Steel Dartscheiben und Soft Darts immer nur für Elektro Dartscheiben verwendet werden. Anderenfalls kann es zu Schäden an den Pfeilen oder der Scheibe kommen. Deswegen solltest du beim Steeldarts kaufen unbedingt darauf achten. Es gibt allerdings Pfeile, dessen Spitze abschraubbar ist und je nach Spitze kann man diese Pfeile für beide Scheiben-Typen umbauen.steel darts - steeldarts kaufen - gute dartpfeile - beste dartpfeile - dartpfeile shop - dartpfeile set - dartpfeile profi - profi dartpfeile - profi darts - pro darts

Steel Darts sollten auf Grund des Verletzungsrisikos durch die metallene Spitze nicht von Kleinkindern benutzt werden. Das Spielen mit Steel Darts wird meist ab einem Alter von 14 Jahren vom Hersteller empfohlen. Beim Steel Darts spielen sollte deswegen allgemein vorsichtig umgegangen werden. Es empfiehlt sich z.B. nicht unmittelbar vor einer Tür zu spielen, durch welche Personen durch laufen könnten oder betrunken zu Spielen. Auch wenn sich dies natürlich verlockend anhört. Ein herunterfallender Pfeil kann eventuell auch schnell mal im Fuß stecken. Deswegen aufgepasst!

Der Begriff bester Dartpfeil ist für jeden Spieler individuell. Selbst die Profis spielen alle mit unterschiedlichen Profi Dartpfeile und das will schon was heißen. So gibt es Spieler die lieber mit etwas leichteren Pfeilen spielen als andere oder eine andere Länge des gesamten Pfeiles bevorzugen. Solltest du dir noch unsicher sein kannst du sich mal in einem Sportgeschäft umsehen oder dir ein Set Steeldarts kaufen, welches aus verschiedenen Profi Dartpfeile besteht. Außerdem hast du natürlich immer die Möglichkeit Produkte welche dir nicht gefallen zurück zuschicken. Also los! Eine Scheibe mit Pfeilen findest du auch bei uns.


Eigenschaften

Jeder Spieler hat in seinem Profi Dartpfeile Set 3 Pfeile. Diese werden abwechselnd bei dem jeweiligen Spielen benutzt. Die unterschiedlichen Bauteile der Dartpfeile können verschiedene Gewichte, Formen und Oberflächen haben. So gibt es z.B. Griffbarrels aus Tungsten oder Messing, Flights aus Nylon oder Plastik und mehr. hier haben wir die zu jedem Dartpfeil-Part ein paar Fakten zusammengetragen. Im groben unerscheidet man zwischen Steel Darts und Softdarts. Auf dieser Seite wird mehr auf Steel Darts eingegangen. Für mehr Wissen über Softdartpfeile besuche bitte die dem entsprechende Seite.

Gewichtsteel darts - steeldarts kaufen - gute dartpfeile - beste dartpfeile - dartpfeile shop - dartpfeile set - dartpfeile profi - profi dartpfeile - profi darts - pro darts

Steel Darts dürfen bei Turnieren bis zu 50 g wiegen, Elektro Dartpfeile maximal 18 g. In Shops ist meist alles von 10 – fast 30 g vertreten. Profis spielen meist mit 18 – 25 g. Für welches Dartpfeil-Gewicht solltest du dich also entscheiden? In der Regel können Anfänger meist besser mit schwereren Pfeilen umgehen. Falls du dir aber unsicher sein solltest kannst du dir ein Profi Dartpfeile Set kaufen mit mehreren austauschbaren Gewichten.

Die Maximal-Länge beträgt 30,5 cm. Diese wird in der Regel aber bei keinem Dartpfeil erreicht.

Aufbau

Spitze:

Die Spitze (auch Point genannt) gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Gute Dartpfeile haben abschraubbare Spitzen und können auf diese Weise als Spitze für Steel Darts und Soft Darts verwendet werden. Beachten sollte man dass Plastikspitzen meist leichter sind und sich so der Schwerpunkt des Dartpfeils verschiebt. Dies hat einen kleinen Einfluss auf das Werfen. Bei Steelspitzen kann es passieren, dass diese mit der Zeit abstumpfen. Deswegen sollten diese ab und zu geschärft werden. Zu spitz dürfen diese allerdings auch nicht sein, da das Dartboard sonst schnell abnutzt. Softdartspitzen stumpfen nicht ab, können aber schnell brechen, weshalb immer ein Ersatz zu hause sein sollte.

Barrel:

Das Barrel, oder auch Griffbarrel genannt ist wie der Name schon sagt der Griff des Dartpfeils. Gute Dartpfeile haben ein Barrel aus Metall. Es bestimmt die Flugeigenschaften des Dartpfeils maßgeblich mit, da es den größten Teil des Darts ausmacht. Preiswerte Darts sind meist aus Messing, wohingegen etwas teurere meist aus einer Wolfram-Legierung, namens Tungsten. Es gibt allerdings auch Dart-Schafte aus einer Silber-Nickel-Legierung, wobei Tungsten meist bevorzugt wird. Bei Tungsten Darts wird der Anteil an Wolfram meist in Prozent angegeben, so spricht man z.B. von 80 % oder 90 % Tungsten Darts.

Außerdem gibt es bei Dart-Barrels mehrere Formen und vor allem Beschichtungen. Einige sind glatt, einige haben Rillen und andere sind matt. Welche Beschichtung dir am Besten liegt findest du beim Spielen heraus. Am Besten fängst du mit einer normal, geraden Form an, da diese keine bestimmte Haltung voraussetzt und du so alles ausprobieren kannst.

Je dünner das Barrel, desto näher können die Steel Darts nebeneinander platziert werden. Dies ist z.B. beim Werfen auf Triple Felder wichtig, da hier 3 Pfeile auf engem Raum landen müssen, bzw. sollen.

O-Ring/Gummiring: steel darts - steeldarts kaufen - gute dartpfeile - beste dartpfeile - dartpfeile shop - dartpfeile set - dartpfeile profi - profi dartpfeile - profi darts - pro darts

Der O-Ring ist ein kleiner Gummiring und hat nur eine jedoch nützliche Eigenschaft. Es stabilisiert den Dartpfeil, indem er verhindert das sich der Schaft auf dem Gewinde löst und umherwackelt. Bei Nylon Schäften sind Gummiringe meist nicht wichtig, da sich der Schaft hier in der Regel nicht löst.

Schaft:

Beim Schaft gibt es auch einige Unterschiede, so kann dieser aus verschiedenen Materialien sein, unterschiedlich viel wiegen und eine unterschiedliche Länge aufweisen. Viele Schäfte sind aus Aluminium oder Nylon, manche aber auch aus Kohlefaser. Die Länge des Schaft ist unterteilt in long, medium, short, x-short und mini. Diese sollte je nach Spieler angepasst werden.

Ein langer Schaft stabilisiert die Flugbahn und verlagert den Schwerpunkt nach hinten, wodurch der Dartpfeil auf der Dartscheibe leicht nach unten hängt. So kann man versuchen einen darauf folgenden Pfeil auf den ersten zu platzieren. Aluminium Schäfte verbiegen sich sehr leicht, weshalb hier am Besten ein paar Reserven parat liegen, falls ein wichtiges Turniert gespielt werden soll. Kunststoff-Schäfte verbiegen sich im Gegensatz dazu so gut wie gar nicht. Das tückische hier bei ist dass das Verbiegen oft nicht bemerkt wird. Deswegen sollten die Pfeile ab und zu überprüft werden.

Von Profis werden meist Aluminium oder Titan-Schäfte benutzt, da diese auch wie das Barrel dünner gefertigt werden können, was durch enger platzierbare Pfeile einen Bonus bringt. Prinzipiell kann man sagen dass längere Schäfte nicht so präzise sind, aber dafür mit weniger Kraft spielbar sind, da der Pfeil mehr Auftrieb hat. Beim kurzen Schaft ist das Gegenteil der Fall, weshalb Profis gerne mit langen Schäften spielen.

Schaftkrone/Collar: 

Collars benutzt man in der Regel nur zusammen mit Nylon-Schäften. Diese sollen das Ende des Schaftes, welches mit dem Flight verbunden ist zusammen drücken, damit dieser nicht beim werfen abfallen kann. Der Collar verhindert ebenfalls die Beschädigung des Schaftes, da dieser nun nicht mehr von hinten getroffen werden kann, da das Ende vom Collar bedeckt ist. Am besten sind federnde Collars, da diese zu ihrerer eigentlichen Form zurückkehren und sich nicht verbiegensteel darts - steeldarts kaufen - gute dartpfeile - beste dartpfeile - dartpfeile shop - dartpfeile set - dartpfeile profi - profi dartpfeile - profi darts - pro darts

Flight:

Der vorletzte Bestandteil ist der Flight. Dieser gehört auch zu den wichtigsten Bestandteilen des Dartpfeils. Ohne Flight ist die Flugbahn des Dartpfeils unkontrollierbar, weshalb ein guter Flight sehr wichtig ist. Die meisten Flights sind aus Polyester oder Nylon. Noch entscheidender ist allerdings dessen Form. Bei den meisten Flights wird die Oberfläche in cm² angegeben. Denn auch hier gibt es Unterschiede. Je größer die Oberfläche des Flights desto mehr Auftrieb hat er. Dies macht allerdings bei der geringen Flugstrecke nur sehr wenig aus.

Dicke Flights sind meist besser als dünne, da diese schnell wackeln und der Flug instabil wird. Außerdem habe dicke Flights eine erhöhte Lebensdauer. Sobald ein Flight viele Knicke und Risse hat sollte er ausgetauscht werden. Gute Dartpfeile erkennt man daran dass dies auch ein Laie an Ihnen erledigen kann. Das gute daran ist dass diese in der Regel sehr günstig sind und man mit wenig Aufwand etwas rumprobieren kann.

Protektor:

Der Protektor wird auf das Ende des Flights aufgesetzt und beschützt diesen vor Schäden durch andere Pfeile. Dies ist wichtig, da oft z.B. beim Werfen auf das Bull’s Eye viele Pfeile eng platziert werden müssen. Vor allem beim Steel Darts werfen entstehen hier schnell Schäden. Außerdem bleibt der Flight gespreizt und kann sich nicht zusammen ziehen. Protektoren gibt es aus Aluminium und Nylon. Hier kannst du Steeldarts kaufen.


123
Dartpfeile: Steel 12stk. 21g von McDart Dartpfeile: Steel 3stk. von 21/23/25g Target Phil Taylor Dartpfeile: Steel 3stk. von Michael Van Gerwen
Modell Dartpfeile: Steel 12stk. 21g von McDartDartpfeile: Steel 3stk. von 21/23/25g Target Phil TaylorDartpfeile: Steel 3stk. von Michael Van Gerwen
Bewertung
TypSteelSteelSteel, Soft
Anzahl1233
Gewicht21g21/23/25g16g
MarkeMcDartTarget Phil TaylorMichael Van Gerwen
Kaufen*Kaufen*Kaufen*


Fazit

Da ein Dartpfeil viele verschiedene Einzelteile hat, welche alle individuell angepasst werden könne dauert es sein Zeit um den perfekten Dartpfeil zu bauen. Am Besten besorgst du dir verschiedene Formen, Oberflächen und Gewichte von Griffbarrels, Flights und Schäften. Bei den anderen 4 Teilen können meist die gleichen benutzt werden. Außerdem solltest du dich erst auf das Wesentliche konzentrieren. Wir hoffen dass du durch unsere Seite ein paar Inspirationen und Ideen sammeln konntest und wünschen viel Spaß beim ausprobieren. Einen Wandschutz, der die Pfeilen vor Schäden schützt findest du hier.